Voriger
Nächster

SINN UND ZWECK...

Ältere Menschen verdienen nach einem arbeitsreichen und manchmal auch sorgenvollen Leben eine Fürsorge zu empfangen – sie aber auch geben zu können. Für andere da zu sein, hebelt die eigene Hilflosigkeit aus den Angeln. So stellen wir immer wieder fest, dass fittere Bewohner den weniger fitten ohne Aufforderung helfen, sie sind Ansprechpartner und Unterhalter und können oft Laute ihrer (sprachlosen) Mitbewohner genauso gut übersetzen wie die einer Fremdsprache. Wir spüren deutlich, dass Bewohner gerne etwas zurückgeben, sich am Pflegealltag beteiligen und versuchen, den Job unserer Mitarbeiter leichter zu machen – alles im Rahmen ihrer Möglichkeiten. 

Auch darin kann Sinn und Zweck des Alters liegen und trägt dazu bei, dass wir eine geringe Mitarbeiterfluktuation haben. Viele Mitarbeiter arbeiten bereits seit Anfang an bei uns und bleiben hoffentlich noch lange, denn wir lieben ihren Humor und Haltung, sind stolz auf ihre Entwicklung und vor allem auf das, was sie zur Entwicklung der Alternativen Altenhilfe beigetragen haben.

STÖRUNGEN SIND WILLKOMMEN...

Eine gute Gemeinschaft schafft es, mit Abwechslung und Spontaneität auf Unvorhergesehenes und Unerwartetes zu reagieren. Ein jeder Mitarbeiter trägt die Verantwortung mit, für das Wohl der anderen, aber auch für das eigene zu sorgen. Und sollte der Tag mal wieder komplett aus dem Ruder und anders als geplant laufen, kann man sich bei uns auf seine Kollegen verlassen und sie sich auf ihn. Denn klar, gibt es auch bei uns mal Stress, läuft nicht alles rund und es rieselt im Gebälk. Wir sind nicht perfekt, wir empfinden uns
auch im 25.Jahr als Lernende und genau das ist unsere Stärke:Wir haben den Bewußtseinswandel in der Pflege in den letzten Jahren mitgedacht und gestaltet. Dem ökonomischen Druck, dem viele Pflegeeinrichtungen dieser Tage plagen, setzen wir unser Budget von unabhängigen Ressourcen entgegen, die im Grunde unbezahlbar sind: unsere Haltung, stets den Menschen hinter allem zu sehen und den Mut, neue, alternative Wege zu gehen.

DU ERKENNST DICH WIEDER?

Dann lass von dir hören – entweder per Email, du rufst an und am Besten kommst du mal vorbei.

Gerne lernen wir dich kennen – egal, ob du ganz am Anfang stehst und einen Platz für ein schülerisches Berufspraktikum suchst oder schon ein erfahrener Hase in der Alten- und Krankenpflege bist. Du hast bislang etwas ganz anderes in deinem Leben gemacht? Auch Quereinsteiger haben bei uns viele Möglichkeiten, ihre Erfahrungen mit neuem Lernen zu verbinden. Egal, ob in Teilzeit oder Vollzeit – Hauptsache Zeit!