Unser Leitbild

„Der Bewohner steht im Mittelpunkt aller Bemühungen.“

 

Wir vertreten die Auffassung, dass wir den Bedürfnissen des Bewohners nicht gerecht werden, wenn wir ihn nur als Summe seiner physischen Leiden sehen. Wir wollen Hilfestellung bei der Kompensation seiner physischen und psychischen Defizite geben, sowie Potentiale fördern.

Je nach Art und Ausmaß der Beeinträchtigung gestaltet sich die professionelle Pflege als Anteilnehmen, Begleiten, Beraten, Motivieren und Unterstützen. Sie orientiert sich stets an den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen.

Ziel ist primär die Hilfe zur Selbsthilfe, die Aktivierung der Ressourcen zur Wiederherstellung bzw. Erhaltung von Selbstständigkeit, Wohlbefinden und Gesundheit. Auch wenn dies nicht möglich ist, sind Selbstbestimmung und größtmögliche Unabhängigkeit des Menschen Ziel der Pflege.

Die ganzheitliche Pflege und Betreuung wird von uns, unter Berücksichtigung vom Grad der Erkrankung, sowie Biographie, für jeden Bewohner individuell geplant, wirtschaftlich effektiv gestaltet und durch ein detailliertes Dokumentationssystem unterstützt.

Grundlagen sind die Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des täglichen Lebens (AEDL’s) nach Krohwinkel. Die Organisationsform und Einteilung der anfallenden Arbeiten orientieren sich soweit wie irgend möglich an dem normalen Tagesablauf des Bewohners.

Gemeinsam mit den Angehörigen und Ärzten sorgen wir uns um das Wohlergehen unserer Bewohner. Auch durch ein aktuelles Fort- und Weiterbildungsangebot für unsere Mitarbeiter wird gewährleistet, dass die Erkenntnisse der modernen Pflegeforschung in unsere Arbeit einfließen.

Unser Ziel ist es dem Leben wieder Sinn und Inhalt zu geben. Pflege und Betreuung werden deshalb in erster Linie als eine umfassende Betreuung von Körper, Geist und Seele verstanden.